Bündnis

Die dezentralen Aktionen am 25. Oktober werden von verschiedenen Gruppen und Initiativen organisiert, darunter die Anwohner*innen-Initiative „Keine A49“, die Bürger*innenbewegung Campact, die BUNDJugend und Fridays for Future.

 

Die große Demonstration am 4. Oktober wurde getragen vom Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland, Fridays for Future, dem Aktionsbündnis „Keine A49“, Campact und den Naturfreunden Deutschlands.

Wir freuen uns außerdem über weitere Unterstützer*innen